Spiegelreflex – oder Digitalkamera

spiegelreflex-oder-digital

Tolle Fotos sind einfach wunderschön zu betrachten. Ein jeder bestaunt sie und vor allem Model-Fotos werden bewundert. Nicht selten liegt das Ergebnis aber nicht nur an hübschen Models, sondern hängt vor allem auch von der Kamera ab, die verwendet wurde. Alleine wenn man Fotos vergleicht, die mit einer Spiegelreflexkamera gemacht wurden und andere, die mit einer alltäglichen Digitalkamera geschossen wurden, wird ersichtlich dass die Qualität von Fotos in einem erheblichen Maße von der Kamera, die verwendet wurde, abhängt.

Nikon und Canon sind die wohl bekanntesten Marken von Spiegelreflexkameras und beinahe jeder professionelle Fotograf besitzt einer dieser beiden Modelle. Welche der beiden besser ist, ist sehr umstritten. Manche sind der Meinung, dass Nikon-Objekte optisch hochwertiger wären, andere seriöse Fotografen sagen wiederum, dass keine Marke „die Beste“ ist, da es darauf ankommt, wofür man die Fotos schießt und von der jeweiligen Situation und den jeweiligen Motiven abhängt, welches Modell geeigneter ist.

Klar ist aber auf jeden Fall, dass sie eine höhere Auflösung hat als eine alltägliche Kamera, die man im Durchschnitt für 100-200 Euro erhält, da die Qualität der erzeugten Fotos einfach viel besser ist.

Für welche Anlässe sollte man sich eine Spiegelreflexkamera zulegen?
Um Partyfotos zu schießen braucht man in den meisten Fällen sicherlich keine Spiegelreflexkamera, da das Risiko, dass die Kamera einen Schaden erhält, einfach zu groß ist. Dafür ist sie bei Hochzeiten, Taufen oder anderen Feierlichkeiten ein tolles Instrument, mit dem man fabelhafte Bilder schießen kann, die immer wieder gerne bewundert werden. Im Urlaub ist eine Spiegelreflexkamera natürlich auch eine tolle Möglichkeit, die wunderbaren Eindrücke festzuhalten, die man an seinem Urlaubsort erhält. Jedoch muss man immer darauf bedacht sein, dass sie gut verstaut ist, damit sie nicht geklaut wird. Außerdem können Sand und Meer „tödlich“ für eine Spiegelreflexkamera sein und hohe Reparaturkosten verursachen.

Aus diesem Grund sollte man sich gut überlegen, ob eine Spiegelreflexkamera eine sinnvolle Investition ist. Wenn man mehr Angst hat, sie zu verlieren oder kaputt zu machen, als dass man sich an den Fotos erfreuen kann, dann sollte man lieber auf eine gewöhnliche, billigere Digitalkamera zurückgreifen, da sich die Sorgen einfach nicht lohnen. Ein professioneller Fotograf muss jedoch eine Spiegelreflexkamera besitzen, wenn er erfolgreich sein will. Hier sind noch einmal die Vorteile einer Spiegelreflexkamera aufgelistet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.